Citroën und das weltbekannte Surfer-Label Rip Curl prolongieren ihre Partnerschaft und schufen mit dem Citroën C3 Aircross Rip Curl eine neues, limitiertes Sondermodell.

Basierend auf dem Top-Ausstattungsniveau „Shine“ bietet der Citroën C3 Aircross Rip Curl zusätzliche Ausstattungen und Technologien, die das Leben an Bord erleichtern – und den C3 nochmal um einiges cooler dastehen lassen. Vor allem spezielle Designelemente in Ocker lenken die Aufmerksamkeit auf sich.

Cooler Surfer-Style trifft beim Citroën C3 Aircross Rip Curl auf eine bodenständige, hoch-effiziente Dieselmotorisierung

Als Motorisierung ist der effiziente BlueHDI-Vierzylinder-Dieselmotor mit 88kW/120 PS mit 6-Gang-Wandlerautomatik erhältlich. Der Citroën C3 Aircross Rip Curl ist ab sofort beim Citroën Händler bestellbar. Der Einstieg erfolgt zum attraktiven Aktionspreis ab 23.190,- Das Sondermodell steht ab Ende November beim Citroën Händler für Probefahrten bereit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

You May Also Like

Eine Fahrt im Louvre.

Es gibt kaum frankophilere Autos, wie die Modelle von DS. Was liegt näher, als ein exklusives Sondermodell des DS7 Crossback nach dem berühmtesten Museum Frankreichs zu benennen?

Diesel? What else?

Der Skoda Octavia ist längst kein Geheimtipp mehr . Unlängst hat er…

N-icht unlustig.

Hyundai bringt den neuen i20 auch als N-Version.

Jaguar erhöht die Pace.

Die Briten setzen die Modellüberarbeitung ihrer Baureihen fort. So wird auch der E-Pace zum Plug-in-Hybrid.