Man wird nicht jeden Tag 210 – dachten sich die Verantwortlichen von Peugeot und machten sich selbst ein PS-starkes Geburtstagsgeschenk.

PSE nennt sich die Power-Unit der Franzosen – ist quasi die AMG-Abteilung von Peugeot. Diese durfte jetzt aktiv werden und schuf anlässlich des Geburtstages der Marke den Peugeot 508 PSE mit Plug-in-Hybrid Antrieb. Der Triebsatz besteht aus einem 1,6-Vierzylinder und zwei potenten Elektromotoren, damit generiert der stärkste jemals gebaute Serien-Peugeot eine Systemleistung von 360 PS (265 kW). Das Motorentrio setzt sich aus einem 200 PS (147 kW) starken Turbobenziner aus der Puretech-Familie, einem 110 PS (81 kW) starken E-Motor vorn und einem 113 PS (83 kW) leistenden Elektriker an der Hinterachse zusammen. Als höchstes Drehmoment stellt das Motorentrio satte 520 Newtonmeter bereit.

Den Peugeot 508 PSE gibt es auch als flotten Kombi

Klar, dass das überaus sportliche Fahrleistungen erlaubt: In 5,2 Sekunden geht es auf 100 km/h. Elektrisch angetrieben sind bis zu 140 Sachen möglich, die absolute Höchstgeschwindigkeit wird elektronisch bei 250 km/h abgeriegelt. Der Verbrauch für die ersten 100 Kilometer liegt nach WLTP-Messung bei 2,03 Liter, das entspricht CO2-Emissionen von 46 Gramm je Kilometer. Der Akku hat eine Kapazität von 11,5 kWh, eine Ladung reicht für 42 Kilometer (WLTP). Dann muss der 508 PSE für sieben Stunden an die Haushaltssteckdose oder eine Stunde und 45 Minuten an eine Ladesäule.

Demnächst öffnet Peugeot die Bestellbücher für den 508 PSE Hybrid. Bis dahin gilt der Preis noch als Geheimnis. Wir schätzen, dass man rund 60.000 Euro auf der hohen Kante haben sollte.

 

You May Also Like

Mazda elektrisiert.

Auf der Tokyo Motorshow präsentiert Mazda sein erstes reines Elektroauto – den MX-30. 

Nachdrücklich nachhaltig.

Nachhaltigkeit wird neuerdings in vielen Firmen großgeschrieben. BMW bedient mit dem 530e Touring diesen Trend perfekt.

Škoda elektrifiziert den Octavia

Erstmals gibt es den Škoda Octavia auch mit Plug-in- und Soft-Hybridantrieb.

Schlank und rank.

Mit dem CX-30 hat Mazda das ideale SUV für Leute mit SUV-Aversionen im Programm.