Macht nach Adam Riese 67.200 Euronen. Soviel kostet der stärkste Peugeot aller Zeiten. Wen das schreckt, der hat wahrscheinlich noch nicht in den Preislisten der Konkurrenz geschmökert.

Um diese 67.200 Euro (68.960 Euro für die SW-Version) bekommt man schlicht und ergreifend das leistungsstärkste Peugeot Serienmodell aller Zeiten. Der Plug-In-Hybrid-Bolide kombiniert zwei Elektromotoren, je einer vorne und hinten, mit einem nur 1.6 Liter großen Vierzylinder-Turbo-Benziner. Die maximale Systemleistung beträgt 360 PS / 265 kW, das Drehmoment 520 Nm.

Nicht nur das Preis-Leistungsverhältnis (186 Euro/PS) des Peugeot 508 PSE ist beeindruckend, auch das Leistungsgewicht mit nur 5,14 Kilo/PS ist eine Wucht.

Der serienmäßige Allradantrieb sorgt für optimale Traktion bei allen Wetterbedingungen oder wenn es den Fahrer auf kurviger Strecke einmal jucken sollte.

Beeindruckend lesen sich die Leistungsdaten des Peugeot 508 PSE:
− 0 bis 100 km/h in 5,2 Sekunden,
− 1.000 Meter in 24,5 Sekunden,
− 80 bis 120 km/h in 3,0 Sekunden,
− Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h (elektronisch abgeregelt).

Das Leergewicht der voll ausgestatteten Limousine beträgt 1.850 Kilogramm, der SW bringt mit 1.875 Kilogramm lediglich 25 Kilo mehr auf die Waage – dies ergibt ein Leistungsgewicht von 5,14 kg/PS bzw. 5,21 kg/PS. Gleichzeitig sind die CO2-Emissionen und der Kraftstoffverbrauch nach WLTP äußerst gering: Der 508 PSE weist einen Verbrauchsschnitt von 2,03 Liter/100 km und Emissionen von 46 g CO2/km nach dem WLTP Protokoll aus. Die rein elektrische Reichweite beträgt 42 KM nach WLTP.

Der neue Peugeot 508 PSE ist ab sofort bestellbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

You May Also Like

Fürchtet euch nicht! Der will nur sparen!

Wer sich ein Auto dieser Art leisten kann, wird wohl nur schwer am BMW-Händler vorbei kommen.

Mister X

Der Grandland X Hybrid 4 ist der Superheld im Opel-Universum. Wer ihn…

Länge läuft

Neuzugang im Volvo Recharge-Modellprogramm ist der große Volvo V90 Recharge T6 AWD.

Eine Fahrt im Louvre.

Es gibt kaum frankophilere Autos, wie die Modelle von DS. Was liegt näher, als ein exklusives Sondermodell des DS7 Crossback nach dem berühmtesten Museum Frankreichs zu benennen?