Lexus stellt Konzept für Offroad-Buggy vor

 Luxuriöses Lifestyle-Mobil für Spaß abseits befestigter Straßen

 Kühnes Design gepaart mit herausragender Handwerkskunst

 1,0-Liter-Wasserstoffmotor für nahezu emissionsfreien Betrieb

Fahrspaß und Umweltbewusstsein schließen sich nicht aus. Dies beweist Lexus mit seinem neuesten Konzeptfahrzeug, einem wasserstoffbetriebenen und gleichzeitig extrem geländegängigen Buggy, dem sogenannte ROV Concept (ROV = Recreational Off-Highway Vehicle).

Eine spannende Idee – die innovativen Technologien dafür zu nutzen, einen Schritt weiter in Richtung CO2-Neutralität zu gehen. Es ist nicht nur aufregend zu fahren, sondern ermöglicht dank seines Wasserstoffmotors auch einen nahezu emissionsfreien Betrieb.

Offroad Buggy von Lexus als Concept Studie
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

You May Also Like

VOR 55 JAHREN SCHRIEB DER TOYOTA 2000GT GESCHICHTE!

Schon vor Serienstart bewies Japans erster Supersportwagen technologische Überlegenheit. Der Toyota 2000GT…

Der neue Astra Kombi – schön und praktisch.

Stellantis hat definitiv ein Händchen für schöne Kombis – der nächste im Programm ist der Opel Astra Sports Tourer, der jetzt präsentiert wurde.

Nachwuchs für den DS 9

DS setzt die konstequente Elektrifizierungsstrategie fort. Neuestes Ergebnis: Der DS 9 E-Tense 250

Gestttn Zeekr 001!

Eigentlich ein schönes Auto. Warum das Ding allerdings Zeekr 001 heißt, ist uns schleierhaft.