[vc_row][vc_column width=”1/1″][vc_column_text]Der erste Elektro-Honda wird schlicht Honda e heißen. 

Der 3,90 Meter lange Viertürer soll eine Reichweite von über 200 Kilometern haben und noch dieses Jahr in Produktion gehen. Die Fahrzeugauslieferung beginnt dann 2020.

Ebenfalls beschlossene Sache ist ein Midlhybridsystem für den Honda Jazz der nächsten Generation. Dieser wird noch heuer auf der Tokyo Motor Show vorgestellt. Das i-MMD genannte Mildhybridsystem bietet Honda bereits im aktuellen CR-V an – weitere Modelle sind geplant. Honda will bis 2025 alle in Europa verkauften Neufahrzeuge mit einem elektrifizierten Antrieb ausstatten.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

You May Also Like

Peugeot bringt echten City-Stromer

Endlich ein Elektroauto mit realistischer Leistung und Reichweite. Kann man gut brauchen…

VW ID3 punktet mit 125 kW Ladeleistung

Die Akkus des VW ID3 ermöglichen Reichweiten von bis zu 550 Kilometern. VW garantiert eine Akku-Kapazität von 70 % nach 8 Jahren.

Der elektrische Reiter.

Wir haben den Ford Mustang Mach-E ein wenig durch das Wiener Umfeld gescheucht. Erste Eindrücke gibt´s hier zu lesen.

Electro Space Shuttle

Der Toyota Proace Electric ist ein weiteres Ergebnis der Zusammenarbeit mit dem Stellantis-Konzern, er teilt sich die Technik mit Peugeot, Citroën und Opel.